Zweihundertneunzehn
Quadratmeter Glück


Wenn Frauenpower ein
altes Stadthaus saniert


Ein Projekttagebuch
Juli Norden


September 2019
Kart., 1. Aufl.2019, 208 S. mit farb. Abb.
Buch 9783938580721; € 12,98
eBook PDF 9783938580646; € 7,90

reinlesen

 

Es war Liebe auf den ersten Blick. Juli Norden, geschieden und auf sich allein gestellt ohne die Sicherheit tragender Familienbande, muss ihr Leben neu einrichten. Auf der Suche nach einem Zuhause hat es sie an die Mosel verschlagen. Mehr zufällig entdeckt sie ein über hundert Jahre altes sanierungsbedürftiges Stadthaus, das sofort ihr Herz erobert. Ihr Entschluss steht fest: "Das wird mein neues Zuhause."
Mutig gewagt ist halb gewonnen. Ohne nennenswerte handwerkliche Vorkenntnisse erwirbt sie das Haus und lässt Schritt für Schritt mit viel Herzblut, Do-it-yourself und der „Mädchen-Methode“ ihr Traumprojekt Wirklichkeit werden.
Details
 
       



In wechselnden Farben
Vom Lieben und Scheitern -
Wenn Lyrik auf Akt trifft


Lyrische Texte von
Anna Lougien
illustriert von Maneis


Kart., 64 S., 1. Auflag 2015
Buch 9783938580714; € 14,95 (D)

eBook PDF 9783938580608; € 8,95

reinlesen

Wenn Lyrik auf Akt trifft, und ein Dialog über das Lieben und Scheitern beginnt …

REFLEXION
du glaubst, wir teilen die gleiche Angst
aber ich fürchte mich ganz anders
ich bin ein Kämpfer
zornig und kriegerisch
nur gegen deine Sanftheit
bin ich machtlos –
sie schlägt mich kampflos.
Details
 
       
 




HerbstZeitlos
Die kreative Kraft des Gärtnerns

Eine reich bebilderte Liebeserklärung an den Garten
Karin Rathgeber


1. Auflage 2016,
148 S. m. 112 farb. Fotos
Erhältlich als
eBook PDF 9783938580592; € 7,95


reinlesen


Karin Rathgeber, Hobbygartengestalterin, Naturkosmetik-Selbstrührerin und Pflanzenfreundin aus Leidenschaft, genießt ihre täglichen Streifzüge durch den Garten und die Schätze, die es dabei mit liebevollem Blick im Wechsel der Jahreszeiten zu entdecken gibt.
Für sie ist der Garten mehr als nur ein Ort des Pflanzens und Gärtnerns. Er ist die Schatzkiste voller Ideen und Anregungen mit einem schier unerschöpflichen Fundus an Zutaten für Wohltuendes, Wohlduftendes, Wohlschmeckendes und Dekoratives zum Selbermachen. Mit pfiffigen Rezepten und Geschenkideen. Details
 
       
 


Die Grenzwandlerin

Eine deutsch-samoanische Liebesgeschichte
Petra Geisbüsch



Kart., 1. Aufl. 2013; 108 S.;
Buch 9783938580240; € 8,90 (D)
eBook PDF 9783938580516; € 8,90
eBook epub 9783938580486; € 8,90
epub leseprobe

reinlesen

Was geschieht, wenn ein Boot auf einen Felsen trifft?
Petra, die »Felsin«, – eine ganz unsentimentale Frau um die fünfzig, die stets gern die Kontrolle behält und pingelig auf Hygiene achtet, – verkauft ihre Lebensversicherung und fliegt, ihren aseptischen Alltag hinter sich lassend, ans andere Ende der Welt, nach Samoa.


Vor der malerischen Kulisse der Südsee trifft sie, die nicht mehr sucht, in einem kleinen abgelegenen Ort auf den jungen Fischer Va´a - das »Boot«.Details

 
       
 

 


Glaube – Liebe – Sattelschlepper
Katrin Bornmüller: Drei Jahrzehnte im Einsatz für die Menschenrechte

Petra Geisbüsch,
Hrsg: IGFM, Deutsche Sektion e.V.


Gebund. Ausgabe 2011; 268 S. m.
farb. Abb,
9783938580233; € 29,90 (D)


reinlesen


Jeder hinterlässt Spuren im Leben anderer Menschen. Für Katrin Bornmüller, Vorsitzende der Deutschen Sektion der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte, gilt dies in besonderem Maße. Bis heute hat sie ungezählte Stunden der Menschenrechtsarbeit geschenkt.

Und es erzählt ein Stück Zeitgeschichte. Denn vor dem Hintergrund dauernder Menschrechtsverletzungen in den damaligenOstblockstaaten und vor allem der DDR gründete sich 1972 die Gesellschaft für Menschenrechte. Durch die Gründung weitere nationaler Sektion entstand im Laufe von 10 Jahren die IGFM.
Details
 
       
 


Appartement 102 - OMARSKA
Ein Zeitzeugnis

Jadranka Cigelj,
IGFM, Deutsche Sektion e.V. (Hrsg.)


Kart., 3. Aufl., 234 S.;
Buch 9783938580110;
16,90 (D)
eBook PDF
9783938580363;€ 7,90

reinlesen

Vergewaltigung als Waffe im Krieg!

Jadranka Cigelj, bosnische Kroatin, Rechtsanwältin, Politikerin und Menschenrechtsaktivistin, wurde am 14. Juni 1992 zwei Monate im Konzentrationslager Omarska eingekerkert, dem berüchtigten von Serben errichteten Lager im bosnischen Krieg. Der Raum im KZ Omarska, in dem sie mit siebzehn weiteren Frauen gefangen gehalten und gefoltert wurde, war „Appartement 102“.
Details
 
       
 

 


ICH, KRIEMHILD
Nicht Lieb`genug - Nicht Tod genug

Die Nibelungen-Sage aus Frauensicht neu erzählt
Gerda Pagel

Erhältlich als
eBook PDF
9783980906913; € 12,90

reinlesen

 

 

Es ist die Frauenfigur Kriemhild, ihr Lebens- und Schicksalsweg, in dem sich die Historizität der Nibelungen am deutlichsten verkörpert: das Spannungsverhältnis der aufeinandertreffenden Kulturen von Christentum und germanisch-mythischen Heidentum, und von Mann und Frau.

Subtil gezeichnet und mit einfühlsamer Sprache erzählt, erschafft sich Kriemhild neu als tragende Figur im Heldenepos der Nibelungen, die, verstrickt in den Widersprüchen von Macht und Ohnmacht, Freundschaft und Begierden, Hass und Ehre, unnachgiebig. Details
 
       
 

Goodwives, Karrierefrauen und andere Heldinnen

Frauenbilder in der Filmgeschichte Hollywoods

Robin Britta Georg

Erhältlich als
eBook PDF
9783938580394; € 6,90
Printausgabe nur noch über den
Verlag
erhältlich.


reinlesen

Frauen lesen nicht nur mehr Bücher, sie gehen auch häufiger ins Kino. Wie in den Frauenbildern der Mainstream-Filme Weiblichkeit konstruiert wird, zeigt die Reise durch die Filmgeschichte Hollywoods.
Mit kritischem Blick beleuchtet die Autorin die von der Stummfilmzeit bis in die neunziger Jahre hervorgebrachten Stereotype, und hinterfragt die sich wandelnden Handlungsspielräume filmischer Protagonistinnen von den Pin-up-Girls der 40er Jahre, über Femme fatale, Mondäne und Flapper zu Ridley Scotts Film "Die Akte Jane", in dem eine Frau in den Männerbund intergriert wird, nach den Realitäten mit den ... Details
 
     
 

 

Das verqueere Begehren
Sind zwei Geschlechter genug?

Christa Spannbauer

Kart.; 156 S.,
Buch 9783980567756; € 9,90 (D)


reinlesen

 

Nicht der Unterschied der Geschlechter, sondern vielmehr wie dieser erzeugt wird, steht im Mittelpunkt der neuen Geschlechterforschung, die alles in Frage stellt, was wir bisher über Männer und Frauen zu wissen glaubten. Erstaunliche Erkenntnisse über die Vielfalt der Geschlechter und wie sie gemacht werden, liefern dabei die ethnologischen und historischen Studien. Denn die heute selbstverständliche Vorstellung von zwei biologisch verschiedenen Geschlechtern zeigt sich als sehr junges Phänomen. Bis ins 18. Jahrhundert hatte es als Allerweltsweisheit gegolten, dass Frauen und Männer über die gleichen Genitalien verfügen, nur einmal nach außen, und einmal nach innen gerichtet. Details

 
 

 

 
 good weibrations       Karikaturen von Luise Hoyer

 
 



Vorsicht "Schreckschrauben"
(Luise Hoyer)

Frauenfreundliches Automobil
der Zukunft? (Luise Hoyer)


              Frauenhotel:
       Special service for Ladies only
 

 


   
 

Rettet das Frauenmuseum
Bonn

 


FrauenMuseum (L. Hoyer)

Frauen verdienen zu wenig!
Der Gründungsratgeber: Kopfarbeit kalkulieren & verkaufen
Von Honorarjobs zu professioneller Selbstständigkeit
Dr. Dorle Weyers
, Hg. Geld & Leben e.V. - zu beziehen bei Digitalcourage



"Gender raus!"
12 Richtigstellungen zu Antifeminismus und Gender-Kritik
von
Franziska Schutzbach
Heinrich-Böll-Stiftung und Rosa-Luxemburg-Stiftung
Kostenlos - download

Androzentrismus in den Wissenschaften und im Netz
immer noch aktuell: Text von Rena Tangens zu Androzentrismus
digitalcourage.de


„Die Kanon": diekanon.org
Im Sommer 2018 veröffentlichte Thomas Kerstan in der ZEIT einen Kanon mit 100 Persönlichkeiten, die einen bedeutenden Beitrag zum Verständnis der Welt geleistet haben. Dass darunter nur eine Handvoll Werke von Frauen waren, läge daran „dass die stilprägenden, typischen, populären Werke der Vergangenheit vorwiegend von Männern stammen“, so seine Begründung.
Die Schriftstellerin Sybille Berg und zehn weitere Frauen haben daraufhin einen rein weiblichen Kanon vorgelegt „Die Kanon:
https://diekanon.org/








 

 
 

Nicht mehr lieferbar

RÄUME IM KOPF
Lyrische Texte von Anna Lougien

ebook 9783980906951

 

POLITEIA: Zeitzeugninnen erzählen ...
Szenen aus der Geschichte
Hrsg. Anne Jüssen, Frauenmuseum Bonn

Zeitzeugninnen erzählen über schicksalhafte Begegnungen und persönliche Erlebnisse, die eingebettet im Kontext ihrer Zeit, die politischen und persönlichen Ereignisse nach 1945 bis heute aus der Sicht von Frauen widerspiegeln.




Nicht mehr lieferbar

 
 

Nicht mehr lieferbar

Lebensgeschichten heilkundiger Frauen der Gegenwart

Persönliche Entwicklungswege und berufliche Identitätsfindung von Heilerinnen in ganzheitlich und spirituell orientierten Heilweisen

Helene Neumayr

E  L   A M A L   -   Die Hoffnung
Ein autobiografisch erzähltes Tagebuch über eine deutsch-ägyptische Ehe und deren Scheitern

Sabine Kiefner




Nicht mehr lieferbar

 
 

Nicht mehr lieferbar


Die rosarote Brille mit Damenbart
Einsichten und Aussichten einer modernen Feministin

Barbara Oberrauter

 


Weiberkram und Frauenpower
Seitenblicke für neugierig gebliebene Frauen
Hrsg. Barbara Rott/Jutta Wilke
mit Karikaturen von Luise Hoyer
€ 4,9
0


Nur noch über den
Verlag erhältlich

 
 

Nur noch über den
Verlag
erhältlich

AK(T)ZEPTIERT
Zwei Schlampen frech und furchtlos gegen Jugendwahn und Schönheitsdiktat in Aktbildern und Texten

Ilona Weinberger; Petra Arendt
€ 4,90


Laufmasche
Der regionale FrauenÜberBlick
Hrsg. Barbara Rott







Nicht mehr lieferbar